Auf unserer Webseite kann man nicht Kunde oder Mitglied werden, wir erheben und speichern also keinerlei Daten!
Der Inhalt dieser Seite ist unsere rein persöhnliche Meinung, wir erheben nicht den Anspruch auf Richtigkeit!
Cookies:
Diese Internetseite speichert nur einen Cookie damit dieser Hinweis nur einmal und nicht immer wieder angezeigt wird!
Werbebanner:
Wir blenden von wechselnden Werbeparnern Werbung ein.
Diese verwenden Cookies und bei denen können sie auch Mitglied und Kunde werden!
Bitte teilen Sie und unbedingt mit wenn sie dort auf Rechtsverstöße treffen, wir entfernen dann umgehend den Banner:
Links:
Durch Anklicken der Links auf dieser Internetseite gelangen Sie zu anderen Seiten.
Beim einbinden dieser Links prüfen wir sehr sorgfälltig die Internetseite auf Einhaltung aller Vorschriften!
Sollte sich dort aber ohne unser Wissen etwas geändert haben, bitten wir Sie um Mitteilung!
Wir werden dann den Link umgehend entfernen.

mit dem Smartphone fing es an, jetzt ist alles smart, Smarthome und und

Smartphone verdrängt viele andere Geräte

Festnetz-Telefon hat doch kaum noch jemand. Wer braucht denn noch einen Fotoapparat, selbst die digicam benutzt doch kaum noch jemand. Im smarphone ist doch alles drin. Und Navi? vielen reicht das Smartphone als Navi.

Smartphone hat auch Internet-Cafee's verdrängt

Smartphone ist neben vielen anderen Dingen Internet to Go! Genauso wenig braucht noch jemand Internet per USB-Stick.
G4 LTE Internet, WLAN togo und die immer mehr werdenden Hotspots und das alles als Flatrate, dadurch ändert sich laufend der Internetzugang. So mancher hat kar keinen Computer mehr.
Ja es gibt immer noch viel zu viele Gebiete in denen man kein Handynetz empfangen kann. Und dann meistens auch kein schnelles Internet in den Haushalten. Total versagen von Industrie und Politik!
Und wer wählt die Politiker? nah wir. Und wer kauft die Produkte der Industrie, auch wir.

Ein ganz neues Zeitalter ist entstanden

Das Smartphone ist nicht mehr wegzudenken. Da helfen auch keine Verbote und nigative Studien. Auch die Smartphone verweigerer, die es ja doch noch gibt, müssen damit leben, wenn auch indirekt.

Die neuen Techniken positiv für sich nutzen

Nicht auf Schulen und den Staat warten. Nimm es selbst in die Hand. Was die meisten ja schon getan haben. Und viele wissen ja auch wie sie mit den Gefahren umgehen.